Vortrag Frau Prof.Dr.Annelie Keil

├älter werden hei├čt immer wieder "neu" werden

Am 26.1.2016 um 19.30 hält Frau Prof. Keil im Gemeindehaus Brockenacker 50 einen Vortrtag zu dem oben genannten Thema. Der Eintritt beträgt 5 €.

Karten gibt es nur an der Abendkasse.

 

 

Frau Keil schrieb uns folgende Erläuterungen zu dem Vortrag:

 

 

 

 

Alter ist keine Krankheit, Älterwerden ein persönliches Abenteurer.

Wie wir werden, die wir sind und immer wieder "neu"  werden

 

Wir bekommen nur die Möglichkeit zu leben, leben müssen wir selbst. Ungefragt zur  Welt gekommen,

müssen wir im Angesicht der Tatsache, dass wir verletzlich und sterblich sind, Glück oder Leid  erfahren, unser Leben in die

Hand nehmen, Beziehungen knüpfen, Erfolg und Irrtum verkraften, genießen, was gelungen ist und annehmen,

was misslungen scheint. So alt wir geworden sind, jeder Tag, jeder Monat, jedes Jahr hat seinen besonderen Beitrag

zu dem beigesteuert, was wir heute unser Leben nennen. Leben ist bis zum letzten Atemzug Aufgabe und Heraus-forderung, aber es hat nichts versprochen, sondern wartet darauf, dass wir in die Erfüllung des Lebens  und unsere Aufgabe

bis zuletzt hineinwachsen.

 

Login